Mittwoch, 24. Jan 2018

Guten Morgen : )
 
DAX … das ist fast ein Hanging-Man im Kassa-Daily und ein (Fast-)Doji im Future! Mit den Overnight-Kursen nicht zu erkennen, daher habe ich das mal eingezeichnet. Ein Hanging-Man ist nicht selten der Auftakt für ein paar rote Tage. Ich will nun nicht gleich den großen Ausverkauf prophezeien, aber das ist nunmal im Backtest belegbar, deswegen Vorsicht vor zu viel Optimismus, zumal nach dem neuen ATH schlichtweg keine Anschlusskäufer kamen. Das gleiche Bild gab es am 8. Januar, wonach es 250 Punkte nach unten ging, als auch im Juli 2017 mit 800 Punkten südwärts.
 
Gestern fehlte alles, sowohl die 13624 als maximales Target, als auch ein vernünftiger Rücksetzer auf 13470. Das Gap kann dazu passend zum Exhaustion-Gap werden, wenn 13624 zuerst angelaufen werden und dann erst der Test auf 13470 versucht wird, der wird nämlich in der Reihenfolge dann eher nicht funktionieren, da rechne ich dann eher mit 13420, da 13458 ebenfalls nicht halten sollte. Umgekehrt, also zuerst 13470 und dann 13600+, das kann m. E. schon eher funktionieren.
 
DOW … der einzige der wieder halbwegs das Programm absoliviert hat. Bis 26130 sollten Rücksetzer kauffähig sein, bis 26143 hat er es gemacht und dann in einer Mini-Range um die 26200 festgefahren. Immerhin. Ob das gut ausgeht, bleibt abzuwarten, denn der hat im Kassa-Daily auch nichts nettes hinterlassen. Sollten 26200 nicht halten, kommen hier 26063 auf den Plan. Ob das mit 240 Punkten Schwung von oben dann noch gut geht, steht auf einem anderen Blatt. Einen Versuch wäre es natürlich wert, zumal ich bis dahin, wenn er das angeht, ohnehin nach Short Ausschau halten werde.
 
EURO & GOLD … beide gestern zwar präzise für Short eingekauft und beide schön angelaufen, aber beide nicht weiter gelaufen sondern in die „falsche“ Richtung ausgebrochen. Kein Beinbruch, aber zu wenig Ertrag für zu viel Aufwand. Dem Bild nach zu urteilen inzwischen beide aber Strong-Long.
 
… und, das ist das Problem, es kann nicht alles long gehen, nicht auf Dauer, was es aber schon ein bisschen zu lange tut. Deswegen bin ich aktuell auch eher skeptisch was DAX und Dow angeht.
 
In diesem Sinne, euch allen gutes Gelingen : )
 
PS: Wie immer sind das keine Handelsempfehlungen sondern nur meine persönliche Sicht auf die Märkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.