Mittwoch, 19. Juli 2019

Guten Morgen 🙂

da ich gestern nicht gerade mit guten Trades geglänzt habe und mit dem Markt, vor allem in Anbetracht des noch immer zu geringen Volumens so nichts anfangen kann, erlaube ich mir heute mal eine Pause.

Grundsätzlich halte ich das für falsch, ja, denn zu Zeiten wo ich die Statistik geführt habe, war der größte Verlusttag auch mal -65 Punkte, wobei der Monat mit +489 gleichzeitig der zweitbeste wurde. Der Durchschnitt liegt bei etwa +40 /Tag, und nur das zählt. Auch gestern dürften es etwa so viele gewesen sein, leider aber hat mir im letzten Trade die Servertechnik einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass ich diesen nicht mehr ordentlich zu Ende führen konnte. Das ist natürlich unschön.

Dennoch, heute dürft ihr mal mit euren Ansätzen ran, ohne dass ich dabei jemanden mit meinen Marken irritiere, denn mir fehlt aktuell ein wenig der Bezug zu dem rabiaten Anstieg und ich werde mich wohl eher aufs Scalpen beschränken.

Da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 

 Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

 

 

Dienstag, 18. Juni 2019

Guten Morgen 🙂

ich fürchte der Ausblick fällt heute etwas karg aus, denn was will man auch zu einem Markt sagen, der in Sachen Volatilität und Volumen kaum zu unterbieten ist.

Da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 

DAX … meines Erachtens hat der noch immer die 12194 zu verdauen und vor einer Wende kommt in der Regel seitwärts. Das haben wir nun zu Genüge seit einer Woche und es wäre schlicht an der Zeit, das auch mal zu beantworten. Nächste Station, wenn es dabei bleibt, unverändert 11840, unbeantwortet sind auch nach wie vor 12144.

Dow … 26194 kamen über Nacht und hielten sauber, aber die Kasse hat den Weg zu 24731 durch endloses Geschiebe auf dem Fleck vereitelt. Es bräuchte hier dringend einen Schlusskurs im H1 unter 26089, um möglichst mit Schwung die 25997 nach unten zu durchbrechen. Je länger der aber auf der Stelle steht, umso höher die Gefahr, dass wir 26194 ein zweites Mal touchieren, dann aber vermutlich nicht so sauber wie gestern Nacht und natürlich auch mit der Gefahr, die oberen Ziele zu erreichen. Short war noch nie einfach, aber das hier ist eine ziemliche Geduldsprobe.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Montag, 17. Juni 2019

Guten Morgen 🙂

wie immer zum Montag hauptsächlich nur die Marken und eher Zurückhaltung.

Da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 

DAX … am Freitag ist nicht wirklich viel passiert. Zwar hätte ich mir gewünscht, dass 12126 halten und wir etwas mehr als nur 20 Punkte Reaktion nach oben bekommen, aber was solls, dafür konnte mit 12049 das Tagestief sehr gut markiert werden, auch wenn ich mit dem genannten Long nur ein paar Punkte einfangen konnte. Generell aber typisch DAX, neues kleines Low und dann doch wieder hoch.

Entscheidende ist für mich die12144. Hält diese, dann steuern wir als nächstes keine 12015 an, sonder vermutlich gleich 11902 und 11840. Aber dass wir einfach mal so über 12229 laufen, daran glaube ich erst, wenn ich es sehe.

Dow … generell sauber, keine neuen Lows, wieder abgeprallt an 25997 aber noch immer keine 26194 – was eigentlich ein Katzensprung wäre. Analog zum DAX liegt hier mein Augenmerk unverändert auf selbigem Punkt, nämlich 26194. Hält diese, machen wir uns zu 25731 auf, hält diese nicht, dann vermutlich 26453.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Freitag, 14. Juni 2019 (Webinar 8:30h)

Guten Morgen 🙂

heute gibt es mal ein Webinar mit meinem Partner Tickmill ab 08:30h, und zwar zusammen mit meinem Kollegen Mike Seidl, der einen sehr ähnlichen Ansatz wie ich hat und dort täglich die Märkte bespricht. Seit dabei, wir freuen uns! 🙂

Zur Webinar-Anmeldung ->

das war doch mal wieder ein Tag, der einfach zu handeln war. Zum Verhalten im DAX hab ich gestern noch ein Video gemacht und in die Gruppe gestellt, wer es nicht gesehen hat oder mal nachschauen will, bitte einfach in Gestern stöbern.

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 

DAX … zuerst also die Oberseite mit Bremse bei 12194 wie erwartet, das hat gepasst. Auch wenn man den Long-Ausbruch nicht erwischt hat, mit 12194 konnte man problemlos Short handeln und punkten. Wenn er clever ist, macht er nun zuerst einen Dip auf 12125, lässt 12113 besser in Ruhe und versucht es von da an erneut über 12194. Wenn er sich dumm anstellt, versucht er es direkt oben und dürfte auf die Mütze bekommen, was dann in seitwärts für den Rest des Tages enden könnte.

Dow … 25889 also, sie war benannt und hat funktioniert, auch wenn ich genau auf die eher nicht gebaut hätte, aber ok. Danach alles sehr plausibel, Backtest 25997 von oben und Angriff. Bei 26194 wird es dann spannend, die sollten dann aber nun auch ohne größere Umwege kommen. Schafft er die letzten Highs per Stundenschluss, ist nach oben erstmal viel Luft, möglich wären dann 26453, die ich auch im Webinar am Dienstag beschrieben habe.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Donnerstag, 13. Juni 2019

Guten Morgen 🙂

es sollte ja nicht ganz einfach werden, aber von völlig Banane war nun auch keine Rede. Ich kann mich nicht erinnern, je ein solches Auf-Der-Stelle-Treten im Dow gesehen zu haben, ausser an einem Sonntag vielleicht. Wenn man es rechtzeitig erkannt hat, natürlich ein Segen für den Range-Handel und damit endlos viele Punkte in einer kleinen Spanne. Aber sonst wird man gestern eher in die Tischkante gebissen haben.

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 

DAX … ich kann dem nichts neues hinzufügen. Trigger sollte man hier nicht werten, sondern abwarten ob er oben Schwung holt (12194) oder unten (12015).

Dow … auch nicht. Entweder Squeeze auf zB 26194 oder Run auf m. E. 25731.

Also warten wir mal ab.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Mittwoch, 12. Juni 2019

Guten Morgen 🙂

heute mal kein Webinar, ist ja schon fast die Ausnahme, zumal diese Woche noch eins ansteht und das nächste gleich am Montag folgt 😉

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 

DAX … da ist er doch tatsächlich brav meinem markttechnischen Ansatz aus dem Webinar gefolgt. Auch wenn 12194 im zweiten Anlauf bisschen überboten wurden, aber letztlich ging es zurück an 12144, die es zu behaupten gelten sollte, und nun steht da ein grosses Fragezeichen im Chart, denn das kann in zwei Richtungen auflösen, wobei ich die südliche präferiere. An der Stelle einen lieben Gruß an unsere südamerikanischen Gruppenmitglieder die bei solchen Aussagen gerne mal überfordert sind: Ihr müsst hier bitte euren Monitor einfach auf den Kopf stellen, dann passt das Bild auch auf der anderen Erdhalbkugel 😉

Wirklich schick wäre ein erneuter Versuch, die 12194 zu kaufen und von dort im Schleudergang unter die 12113 bis runter auf 12015. Dann wäre für meine Begriffe die Sache mit den Bullen sauber geklärt. Macht er es anders herum, also zuerst runter, dann haben wir noch ein bisschen Seitwärtsspaß zu erwarten.

Dow … im Webinar wurden eigentlich nur 25215 und 25097 für Intraday thematisiert. Im Blog gab es eine rote 26240, die ich mal selbst kurz vergessen habe. Eigentlich unverzeihlich, aber nun ja, nichts desto trotz haben die beiden Punkte gereicht, um den Tag einzugrenzen. Was also nun … das ist nicht einfach. Wird im H1 die 26069 erneut per Close gekauft, erwartet uns m. E. eine 26194 auf der Oberseite, die dann aber halten muss, wenn Short sauber fortsetzen soll, und das müsste es dann auch mit ordentlich Tempo, denn der Gegenspieler liegt bei 25731. Das sind für meine Begriffe die beiden Player, die das Match entscheiden. Das sind rund 440 Punkte, ich weiss, das, aber alles andere ergibt für mich erstmal keinen Sinn.

Nach Legende wären wir hier klar Short mit dem Close H1 unter 26069, aber der Fall von 26240 war so einfach, dass es mir schwer fällt zu glauben, dass das nun einfach so weiter geht. Auch im Wochenchart schweben wir mit einer unfertigen Kerze über dem Gap, über dem Close vom Freitag und sind damit entgegengesetzt klar long unterwegs.

Klingt nun nicht sehr befriedigend, aber ich lehne mich nur dann aus dem Fenster, wenn das Bild klar ist, und das ist hier nicht der Fall. Also: Augen auf!

Dennoch, euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Dienstag, 11. Juni 2019 (Webinar 08:45!)

Guten Morgen 🙂

wie üblich zum Wochenstart, auch wenn heute nur ein Quasi-Montag ist, gibts erstmal nur das Bild. Den Text dazu gibts im Webinar ab 08:45h.

Zum Webinar ->

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Freitag, 7. Juni 2019 (NFP-Webinar!)

Guten Morgen 🙂

um 14:15h findet wieder als allmonatliche Webinar in Kooperation mit FXFlat statt. Zur Anmeldung geht´s wie immer über den nachfolgenden Link:

Zum NFP-Webinar ->

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 
DAX … da kam nix mehr, kein Peak, kein Squeeze, nur noch schlappes Geächze über 12000. Was nicht ist, kann noch kommen und sähe sogar gut aus im Bild – wenn es danach auch ordentlich runter geht bitte.

Dow … 25631 sollten Alarm machen und haben sie auch – auf den Punkt genau gings 110 Punkte rückwärts auf den Mittwochspunkt bei 25523. Ich muss hier auch gar nichts im Bild ergänzen, im DAX übrigens auch nicht, weil er einfach alle Stationen sauber abklappert, die ohnehin schon da sind. Deswegen übrigens bin ich auch ein großer Verfechter von fixen Marken: Immer das handeln was gehandelt wurde, nicht irgendwas dazwischen erfinden … denn der Markt weiss davon nix. Händler brauchen Händler, und die treffen sich nicht jeden Tag in einer neuen Kneipe 😉

Alles weitere zu dem Kollegen dann zusätzlich im Webinar. Ich freue mich und bin gespannt ob wir die Rakete heute tatsächlich gezündet bekommen.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Donnerstag, 6. Juni 2019

Guten Morgen 🙂

das mutiert ja langsam zum Wunschkonzert 🙂

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 
DAX … genau wie erwartet, eine Range mit Fake-Ausbrüchen nach unten auf hohem Niveau. Das ist typisch. 12015 wurden bereits über Nacht erreicht, aber mehr als bisschen Übertreibung bis 12049 war dann nicht mehr zu machen. Ich hatte ja auch vermutet, dass er vor 12113 schon die Biege macht, auch wenn ich 12083 eher erwartet hätte, war das Ganze keine Überraschung.
Was nun passen würde, wäre ein Peak an 12113, maximal 12144 und dann wieder runter, am liebsten auf 11772 bis Freitag. Aber, schaunmermal, es kann und darf auch nicht immer stimmen, was ich mir auf den Wunschzettel schreibe.

Dow … 25409 exakt und dann einen kleinen Rückwärtsgang für knapp 80 Punkte, letztlich einfach nur bis zu nächsten Linie unterhalb. Damit war die Richtigkeit der 25409 schon bestätigt. 25523 die nächste, auch mit entsprechender Reaktion und nun auch der vermutete Angriff auf 25578. Hier darf es dann mal eng werden. 25631/25675 dürfen gerne ein wenig Alarm machen, denn ab dort sprechen wir nicht nur im H4 von einem Reversal, vielmehr wäre das der ideale Punkte um den Turm wieder abzubauen. Falls das nicht passiert, dann müsste ich tatsächlich 25997, wie letzte Woche angeführt, auf den Plan holen. Im H4 täte das schon etwas weh, aber im Weekly wäre das zu vertreten, wenn es dabei bleibt und das ab dort nur als Docht in der Wochenkerze endet. Sollte es so kommen, könnte es 1100 Punkte am Stück rückwärts gehen, bis 24909. Das klingt alles ein wenig „gross“, aber man sollte nicht zu klein denken. Wir haben hier die Chance, einen Punkt zu erwischen, der eine größere Korrektur einleitet. Es wäre nicht das schlechteste, diesen zu erwischen.

Wie es auch kommt, der Wochenausklang im Zusammenspiel mit den NFPs könnte durchaus auch mal etwas volatiler ausfallen als üblich.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.

 

 

Mittwoch, 5.Juni 2019

Guten Morgen 🙂

den gestrigen Ausblick kann man glaub ich als gelungen bezeichnen. Ein Short-Szenario hatte ich erst gar keines, dafür klare Ziele auf der Oberseite in weiter Entfernung. Ein klassischer Tag zum leichten verdienen oder doppelt so schnell das Konto zu killen, wenn man nicht damit rechnet.

Übrigens, da immer wieder nach Brokern gefragt wird, seid doch so gut und nehmt beim Wechsel oder Neuantrag meine nachfolgenden Promo-Links und/oder gebt mich als Empfehlenden an. Das ist neben der freiwilligen Mitgliedschaft die einfachste Art meinen Aufwand ein wenig zu supporten – noch dazu kostenlos. Aprospos kostenlos: Den StereoTrader – der Grund warum diese Gruppe ursprünglich mal entstanden ist, gibts bei diesen Brokern auch ohne Zusatzgebühren und on Top mit exzellentem Service. Aktuell sind dies FXFlat und TickMill. Dankesehr! … und los geht´s: 
 
DAX … Hürden mit Bravour genommen, auch wenn bis 12015 noch ein paar wenige Punkte um 22 Uhr fehlten, das passt. Mir ist immer nur wichtig, dass die Marken, welche am rechten Bildrand beschrifte, eine Rolle spielen und dass z. B. rot oder grün nicht mal eben überlaufen werden.

Wie gestern schon erwähnt: Das ist korrektiv, und der Anstieg gleicht sehr deutlich einem Squeeze – keine Rücksetzer, klares Muster, keine Chance für Short. Das wird sich aber ändern, und zwar vermutlich in der gleichen Manier im Rückwärtsgang, wenn auch nicht sofort. Die Reise ist für Long vorbei, wenn er am Stück weiter steigt, bei 12113, ich tippe aber, dass er früher die Biege macht. Üblicherweise kommt nach einem solchen Tag erstmal eine Range auf hohem Niveau, mit diversen Fake-Ausbrüchen unter die Range. Heute wird das jedenfalls eher nicht so einfach wie gestern.

Dow … auch er geht es vorbildlich an. 25190 sollte das erste große Angriffsziel sein, da ist im H4 mal einfach ein Strich durch. 25409 ist hauptsächlich im Visir, unverändert zusammen mit 25523. Aber, da er über 25318 geschlossen hat, wären auch 25578 recht einfach machbar. Klingt weit, ist aber gerade mal die Hälfte von gestern.

Auch hier heute eher mal etwas genauer hinschauen, denn wenn der Dow zurücksetzt und dippt, ist es meistens nicht mit 20 Punkten getan.

Euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg 🙂

(Legende zur Darstellung und zum Handelsansatz)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Der Autor erklärt, dass er regelmässig zum Zeitpunkt der jeweiligen Analysen im Besitz von in den Analysen erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt der Analysen lediglich die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Sämtliche Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar und dienen rein zur Erläuterung technischer Analyseansätze.